L

LTE

Die Akürzung LTE (engl. Long Term Evolution) bezeichnet den aktuellen, weltweiten Mobilfunkstandard der 4. Generation. Er ermöglicht hohe Geschwindigkeiten und Datenraten wobei der normale LTE Datenraten von bis zu 150 Mbit / Sekunde zulässt und der LTE Advanced oder auch 4G bis zu 300 MBit / Sekunde. Die Bezeichnung LTE und 4 G ist also streng genommen nicht ganz gleich. Am Nachfolger (5G=5te Generation) wird aktuell fleißig geforscht und gearbeitet. Dieser ist für die fortschreitende Vernetzung und die dadurch entstehenden großen Daten unerlässlich.

M

Massive Open Online Course (MOOC)

Unter MOOC versteht man frei zugänliche Online-Kurse mit einer großen Anzahl an Teilnehmern. Als frei zugängliche Lernformate und über das Internet verbreitet besitzen Sie eine sehr große Reichweite. Während dieses Format in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt, ist es im angloamerikanischen Raum - vor allem bei Universitäten - schon weit verbreitet.

N

Near Field Communikation (NFC)

NFC (engl. near field communication = Nahfeldkommunikation) ist ein auf der RFID-Technologie basierender internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Datenaustausch. Die Reichweite beträgt dabei jedoch nur wenige Zentimeter.

Die Anwendungsmöglichkeiten von NFC sind vielfältig und reichen von der Zugangskontrolle über Eintrittskarten oder Autentifikation (z.B. im neuen Personalausweis) bis hin zu Marketingzwecken. Aktuell wird es hauptsächlich zur bargeldlosen Zahlung kleinerer Beträge (z.B. Studentenausweis in der Mensa) ohne PIN-Abfrage genutzt. Mitterweile sind auch verschiedene mobile Endgeräte mit NFC-Modulen ausgerüstet.

O

Open Education Ressources (OER)

Unter OER versteht man freie Lern- und Lehrmaterialien jedes Mediums (Bücher, Kursmaterialien, Videos, Programme) die unter einer offenen Lizenz zur Nutzung und Weiterbearbeitung zur Verfügung gestellt werden. Ziel ist ein besserer Zugang zu digitalen Medien und Bildung. Die Nutzung von OER ist weltweit jedoch noch immer sehr heterogen. Mehr Informationen rund um OER in Deutschland finden Sie unter anderem hier.

Open Source

Unter Open Source versteht man Software (selten Hardware) die öffentlich von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann. Beispiele sind Firefox oder der VLC Media Player.

P

Phishing

Beim Phishing wird über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Nachrichten versucht an persönliche Daten (Identitätsdiebstahl), Passwörter oder Kreditkartendaten zu kommen. Von einem vermeintlich seriösen Absender wird man aufgefordert seine Daten einzugeben um z.B. ein Konto zu bestätigen oder seine Mitgliedschaft zu verlängern. Generell sollte man im Internet mit seinen Daten vorsichtig umgehen aber einige Hinweise wie unpersönliche Anreden, schlechtes Deutsch oder Drohungen sollten einen stutzig machen. Mehr Informationen hierzu finden Sie hier.

Plug-In

Ein PlugIn oder auch Add-on ist ein Zusatzmodul, dass eine bestehende Software verändert oder um Zusatzfunktionen erweitert. PulgIns können dabei nicht ohne die Hauptanwendung ausgeführt werden. Während PlugIns meist von Drittanbietern kommen, stammen Add-Ons häufig vom Anbieter des Hauptprogrammes.

psychische Gefährdungsbeurteilung

Die psychische Gefährdungsbeurteilung ist ein der der nach §5 Arbeitsschutzgesetz vorgeschriebenen Gefährdungsbeurteilung. Sie ist jedoch für viele Unternehmen eher Neuland. Anders als physische Geährdungsbeurteilung sind die Messmethoden (z.B. Befragung, Beobachtung) schwieriger und Präventionsmaßnahmen schwieriger umzusetzen. Da psychische Belastung aber immer weiter zunehmen und psychische Gefährdungen/Erkrankungen auch in Zusammenhang mit somatischen Erkrankungen (z.B. des Herz-Kreislauf-Systems) haben wird diese Gefährdungsbeurteilung und die Ableitung geeigneter Maßnahmen immer wichtiger. Mehr Informationen hierzu finden sie unter anderem hier.