F

Firewall

Firewalls sind Programme, die verheindern, dass sich Unberechtigte Zugang zu den Daten des Computers verschaffen und schädlicht Software dort ablegen können. Es sind sozusagen Filter zwischen dem Computer und dem Internet, die nur berechtigte Zugriffe zulassen.

G

Gamification

Unter Gamification versteht man die Übertragung von spieltypischen Elementen und Spielprinzipien in einen spielfremden Kontext (z.B. Arbeit). Aus der Unterhaltungsbranche kommend wird Gamification mittlerweile immer häufiger bei Fittness, Kundenbindung und betrieblichen Anwendungen genutzt. Die  Nutzung des natürlichen Spieltriebes dient dabei zur Motivationssteigerung gerade bei monotonen Arbeiten. Auch zum Lernen eignet sich Gamification (Stichwort Serious Games). Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig, sei es für Kunden als auch für Mitarbeiter, sei es online oder offline.

Gefährdungsbeurteilung

Laut Arbeitsschutzgesetz ist der Arbeitgeber verpflichtet für die Sicherheit und gesundheit der Beschäftigten am Arbeitsplatz zu sorgen. Das wichtigste Instrument dafür ist die Gefährdungsbeurteilung mit der vorausschauend mögliche Gefährdungen erkannt und verhindert werden können, bevor sie zu einer Gesundheitsgefahr werden. Der Umfang einer Gefährdungsbeurteilung orientiert sich dabei an den betrieblichen Gegebenheiten. Mehr Informationen zur Gefährdungsbeurteilung finden sie u.a. hier.

Gleichstellungsbeauftragter

Ein(e) Gleichstellungsbeauftragte(r) ist eine Person innerhalb einer Behörde oder eines Unternehmens, sie sich mit der Förderung und Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern beschäftigt.

Gute Arbeit

Der Begriff "Gute Arbeit" ist das Fahnenwort der deutschen Gewerkschaften und soll als Leitbild einer modernen Arbeitswelt den Blick auf die Qualität der Arbeitsbedingungen richten. Gute Arbeit orientiert sich dabei an den 4 Säulen Bezahlung, Sichere Arbeit, menschengerechte Arbeit sowie Aufstieg und Weiterbildung. Mehr Informationen zu diesem Thema finden sie hier.

H

Homeoffice

Home office (engl.: ) beudetet, das man seine Arbeit von zu Hause erledigt während man über verschiedene Kommunikationskanäle (Telefon, Mail, Datenleitung) mit dem Unternehmen verbunden ist. Man unterscheidet dabei zwischen Formen bei denen man gar keinen Arbeitsplatz mehr im Unternehmen hat (Teleheimarbeit) und gemischten Formen. Home Office hat dabei sowohl- Vor als auch Nachteile und geht längst nicht für alle Tätigkeiten. Im Rahmen der Diskussion um die Flexibilisierung der Arbeit wird das Thema weiter an Bedeutung gewinnen auch wenn es in Deutschland (im Gegenzug zu den Niederlanden) keinen gesetzlichen Anspruch darauf gibt.

I

Industrie 4.0

Der Begriff Industrie 4.0 bezieht sich auf die 4te industrielle Revolution. Nach Dampf- und Wasserkraft, Massenfertigung und EDV-Einsatz bezieht sich die 4te industrielle Revolution auf die immer stärkere Vernetzung von Produkt und Produktionsanlagen (Cyber-Physische-Systeme). Maschinen sind miteinander vernetzt und kommunizieren miteinander. Einen Einblick was sich hinter dem Begriff verbirgt gibt dieses kurze Video.

IP-Adresse

Eine IP-Adresse (benannt nach dem Internetprotokoll TCP/IP) wird innerhalb eines Datennetzwerkes ähnlich einer Postadresse verwendet um Datenpakete so zu adressieren, dass sie den gewünschten Empfänger erreichen. Jeder Rechner bzw. jedes Smartphone besitzt mindestens eine davon, bei mehreren Netzwerkarten (WLAN, UMTS) ggf. auch mehrere.  Über die IP-Adresse lassen sich weitere Informationen ablesen, z.B. welchen Internetanbieter sie nutzen oder in welcher Region sie sich befinden. Aus diesem Grund muss beim Umgang mit IP-Adresse auch auf die Einhaltung des Datenschutzes geachtet werden.

Verschiedene Internetseiten (z.B. www.wieistmeineip.de) zeigen die eigene IP-Adresse und ggf. zusätzliche Informationen an.

J

JAVA

JAVA ist eine der populärsten Programmiersprachen und ermöglicht es, plattformunabhängig Anwendungen zu entwickeln, für die kein spezielles Betriebssystem benötigt wird.

Junk Mail

Bei Junk-Mails (oder auch Spam-Mails) handelt es sich um elektronische Nachrichten, die ohne Einverständnis des Empfängers übermittelt werden. Hauptinhalte dieser Mails sind Werbung oder Schadsoftware. Einen gewissen Schutz davor bieten die Spam-Filter der Mail-Provider oder von Outlook. Manchmal landen aber auch erwartete Mails versehentlich im Junk-Mail-Ordner. Sollte man eine erwartete Mail also nicht erhalten, kann sich die Suche im Junk-Mail-Ordner lohnen.

K

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt sich als Teilgebiet der Informatik mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem Maschinenlernen.

KI-Systeme zählen zu den wichtigsten Treibern der digitalen Revolution. Aktuell investieren alle großen Technologiekonzerne Milliardensummen in die Entwicklung neuer KI-Systeme.

 

Die aktuellen KI-Systeme darf man sich aber nicht als autonomen Roboter vorstellen, der wie ein Mensch denken kann sondern vielmehr als Softwarelösungen die das menschliche Denken in speziellen Anwendungsproblemen unterstützen dabei können Sie menschliches Verhalten und Gefühle allenfalls simulieren.

An dieser Stelle macht die Künstliche Intelligenz aber aktuell enorme Fortschritte. Entsprechende Systeme finden sich meist nicht direkt erkennbar in vielen Softwareanwendungen die uns mit Spracherkennung, Datenauswertung oder Bilderkennung helfen sollen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind enorm und verändern in den nächsten Jahren immer mehr auch unsere Arbeitsweise und Arbeitswelt.