Unsere betrieblichen Unterstützungsangebote zielen auf die Stärkung des betrieblichen Knowhows zur gleichstellungsorientierten Gestaltung der Arbeitsorganisation im digitalen Wandel, Schaffung von Bedingungen für eine alterns- und geschlechtergerechte Weiterbildungsbeteiligung zur Beschäftigungssicherung sowie auf Maßnahmen zur geschlechtersensiblen Belastungsreduzierung und Gesundheitsförderung, die dem Wandel der Arbeit Rechnung trägt.

 

Hintergrund:

Betriebliche und Arbeitsplatzveränderungen erfordern die gleichberechtigte Stärkung der Kompetenzen aller Beschäftigtengruppen. Soziale Selektivität bei betrieblicher Weiterbildungsbeteiligung soll gezielt abgebaut werden.