Mit der ESF-Initiative „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“ (Sozialpartner-richtlinie) werden die Anstrengungen der Sozialpartner zur Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung von Beschäftigten und zur Stärkung der Gleichstellung von Männern und Frauen im Arbeitsleben unterstützt. Dadurch soll die Anpassungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe gestärkt und die Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erhöht werden.

 


Mit der Richtlinie sollen die Anstrengungen der Sozialpartner in Hinblick auf folgende Ziele

unterstützt werden:

 

Aufbau nachhaltiger Weiterbildungsstrukturen in Unternehmen durch systematische Personalentwicklung und Weiterbildungsstrategien

Erhöhung der Weiterbildungsbeteiligung in KMU

Stärkere Verankerung einer Weiterbildungskultur in den Branchen

Verbesserung der Aufstiegs- und Karrierechancen von Frauen durch nachhaltige Veränderung von Unternehmensstrukturen und -prozessen

Erhöhung der qualifikationsgerechten Erwerbsbeteiligung von Frauen durch die Entwicklung und Umsetzung von lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

 

Dr. Petra Gärtner

Projektleitung

gaertner@arbeitundleben.eu

0341 71005-0